Fachklinik Bokholt für qualifizierten Entzug KJP und Erwachsene

Empfang Fachklinik Bokholt

Die Fachklinik Bokholt nimmt aktuell weiterhin Patient_Innen
zur stationären Entgiftung auf.
Dies ist insbesondere dann relevant,
wenn Sie einen Termin für eine Anschlussheilbehandlung haben.

Rufen Sie uns  an; wir beraten Sie gerne.

Ihr Team der Fachklinik Bokholt

Die Fachklinik Bokholt befindet sich im Kreis Pinneberg, ca. 30 km nördlich von Hamburg, am Rande des Ortes Bokholt-Hanredder und bietet Menschen, die von Suchtmitteln abhängig sind, gezielte Hilfestellungen an.

Wenn Sie Probleme mit sogenannten illegalen Drogen haben – hierzu gehören unter anderem Heroin, Methadon, Kokain, Crack, Amphetamine, Cannabinoide, Benzodiazepine – bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich qualifiziert hiervon entziehen zu lassen. Dieses Behandlungsangebot richtet sich sowohl an Jugendliche als auch an erwachsene Drogenabhängige. Eine eventuell im Anschluss erfolgende stationäre oder ambulante Therapie, kann auf Wunsch, in einer Einrichtungen des Therapieverbundsnetzes der Therapiehilfe gGmbH in einem gemeinsamen Gespräch besprochen werden.

Die Klinik verfügt über folgende 2 Abteilungen:

  • Einen Qualifizierten Entzug für Erwachsene mit 18 Behandlungsplätzen. In dieser Abteilung werden keine Opiatersatzmittel eingesetzt. Stattdessen kommen Akupunktur und andere wirkungsvollen Behandlungsansätze zum Einsatz.
  • Einen Qualifizierten Entzug für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit 18 Behandlungsplätzen. Bei Bedarf wird ein opiatgestützter Entzug durchgeführt. Aufgrund der guten Wirkung kommt auch hier, je nach Bereitschaft der Patienten, Akupunktur zum Einsatz.

Belegt wird die Klinik von allen Leistungsträgern. Die Klinik ist verkehrstechnisch (sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW) gut zu erreichen.

Bereits zum 01. Dezember 2016 hat eine neue Substitutionsambulanz in der Mühlenstraße 36 in Elmshorn ihren Dienst aufgenommen. Die Institutsambulanz für Substitutionsbehandlungen ist eine neue Abteilung der Fachklinik Bokholt und an 6 Tagen in der Woche für die Patienten da.

Über unserem Behandlungsangebot steht unser Leitbild, dem wir uns verpflichtet fühlen. Die Klinik ist Teil des Therapieverbundsnetzes der Therapiehilfe gGmbH. Hier finden Sie weitere Informationen zu komplementären Behandlungsangeboten des Trägers.

Die Klinik ist nach den Anforderungen der deQus (Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie e.V.) zertifiziert und wird von allen Leistungsträgern belegt.
Darüber hinaus ist die Klinik nach §§ 35, 36 BtMG anerkannt.

KONTAKT Fachklinik Bokholt
Aussenansicht Fachklinik Bokholt

Fachklinik Bokholt
Fachklinik für qualifizierten Entzug KJP und Erwachsene

Hanredder 30-32
25335 Bokholt-Hanredder
Fax: 040-2000 10 9001
info@fachklinik-bokholt.de

Aufnahme:
Maren Hatje und Erika Volkmann

Tel: 040-2000 10 9090

Telefonzeiten des Aufnahmebüros:
Mo., Di., Do.     9:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mi., Fr.             9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mo. bis Do.      14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Weitere Informationen zum Ausdrucken:

Downloads Erwachsenen Entzug
Downloads Entzug für Jugendliche